Der Turm des Mardox

Mein neustes Projekt ist eines der komplexesten, die ich je veröffentlicht habe: Fantasy-Roman, interaktiver Alexa-Skill und Brettspiel zugleich.

 

Als sich der mächtige Zauberer Mardox in ein junges Mädchen verliebt, von ihr jedoch zurückgewiesen wird, begeht er einen verhängnisvollen Fehler: Um ihre Liebe zu erzwingen, beschwört er einen mächtigen Dämon - und löst damit eine Katastrophe aus. Sein junger Gehilfe Wiggel macht sich auf den Weg in die ferne Stadt Zirandjar, um Hilfe beim Rat der Weisen zu suchen. Doch der Weg dorthin ist weit und voller Gefahren ...

 

Soweit die Story, die für Fantasy-Abenteuerromane erst mal nicht ungewöhnlich klingt. Doch "Der Turm des Mardox" ist eben mehr als "nur" ein Buch. Zwar kann man die Geschichte auch einfach wie einen gewöhnlichen Roman lesen, doch wer Lust hat und ein Amazon-Echo-Gerät besitzt, kann selbst in die Rolle eines der sechs Helden schlüpfen, die zum Turm des Mardox aufbrechen. Das geht sogar im Team: Bis zu sechs Spieler können in der Brettspiel-Variante gegen den Dämon antreten - und dabei kooperieren oder doch lieber ihren eigenen Vorteil nutzen. Nur einer wird am Ende als Dämonenbezwinger in die Legenden eingehen. Gelingt dies aber niemandem innerhalb der vorgegebenen Rundenzahl, gewinnt der Dämon.

 

In diesem Projekt stecken eine Menge Herzblut und etliche hundert Stunden Arbeit. Ich habe dafür mehrere alte Leidenschaften zusammengeführt, die mich schon während meiner Studienzeit in den Achtzigerjahren begeisterten: Vom Spieleprogrammieren über das Entwickeln eigener Brettspiele bis zum Romaneschreiben. Auch Spielmusik und Soundeffekte sowie die Gestaltung des Covers und Spielmaterials stammen von mir.

 

Umso mehr bin ich gespannt, ob dieses Experiment funktioniert und die Geschichte um den Zauberlehrling Wiggel und die anderen tapferen Helden die Leser (und Spieler) über Mediengrenzen hinweg fesseln kann! Mehr Infos zum Spiel und das benötigte Spielmaterial gibt es hier, der kostenlose Mardox-Skill kann in der Alexa-App oder hier aktiviert werden. Das Buch ist entgegen meiner Gewohnheit exklusiv bei Amazon erhältlich, da es eng mit dem Amazon Echo verknüpft ist. Ich habe es zudem für den diesjährigen Kindle Storyteller Wettbewerb angemeldet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0