"Mirror" erscheint nächsten Montag

Ein bisschen aufgeregt bin ich schon: Am komenden Montag, 15. August, erscheint mein neuer Thriller "Mirror" - mit etwas Glück kann man vielleicht schon Samstag in der einen oder anderen Buchhandlung ein Exemplar erhaschen.

 

"Mirror" ist so etwas wie der Nachfolger meines ersten und bisher erfolgreichsten Thrillers "Das System" aus dem Jahr 2007, der kurzzeitig sogar in der SPIEGEL-Bestsellerliste zu finden war. Der Roman hat eine ähnliche Grundidee, aber eine völlig eigenständige Geschichte, angepasst an die heutige vom mobilen Internet geprägte Welt. Mehr zum Inhalt hier.

 

Es ist der erste Roman seit März 2013, der wieder bei Aufbau erscheint. Der Verlag hat sich mächtig für "Mirror" ins Zeug gelegt, wie man an dem Banner oben erkennen kann, das in Online-Fachmedien wie Boersenblatt.net geschaltet wurde. Ich hoffe natürlich, dass das Buch den hohen Erwartungen gerecht wird. Das Feedback aus einer Lovelybooks-Leserunde zu meiner kostenlosen Geschichtensammlung "Mirror Welt" war jedenfalls sehr ermutigend.

 

Wer das Buch pünktlich zum Erscheinen nach Hause geliefert bekommen möchte, kann es z.B. bei Thalia.de, Hugendubel.de oder Amazon bestellen. Natürlich kann man das Buch auch in der lokalen Buchhandlung vorbestellen und am Erscheinungstag abholen.

 

Die Paperback-Ausgabe von "Mirror" kann man übrigens mit der kostenlosen Papego-App mobil auf dem Smartphone weiterlesen - ein Zusatznutzen für alle, die gedruckte Bücher lieben, aber auf die praktischen Vorteile digitalen Lesens unterwegs nicht verzichten wollen.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Felix (Montag, 15 August 2016 14:59)

    Habe es gerade auf meinem Kindle bekommen und bin gespannt wie die Geschichte aussieht. Ich bin schon seit Mirror Welt total gespannt drauf. ;)

  • #2

    Karl Olsberg (Montag, 15 August 2016 19:03)

    @Felix: Viel Spaß!

  • #3

    Heinrich (Mittwoch, 17 August 2016 01:50)

    Ich bin erst auf Seite 111, aber ich fühle mich so RICHTIG WOHL in dem Buch. So kann ich heute schon erleben, was morgen unser Alltag ist! ;)
    Bin SEHR gespannt, wie es weitergeht und "endet"

  • #4

    Karl Olsberg (Mittwoch, 17 August 2016 06:45)

    @Heinrich: Dankeschön und weiterhin viel Spaß mit dem Buch!

  • #5

    Felix (Donnerstag, 18 August 2016 18:45)

    Sehr geehrter Herr Olsberg: Ich finde das Buch sehr spannend und interessant, es hat mir Spaß gemacht es zu lesen und ich bewundere sie wie sie es geschafft haben in so relativ kurzer Zeit ein so dickes Buch zu schreiben, Respekt. Da ich wiegesagt auch Asperger Syndrom habe kann ich Andy auch nachvollziehen. Ich freue mich immer wenn ein neues Buch erscheint. Aber ich finde den Schluss noch etwas Offen und wollte sie fragen ob es eine Fortsetzung geben wird? So oder so Sie sind mein Absoluter Lieblings Autor und ich freue mich jetzt schon auf ihr nächstes Buch.Ich hoffe ich habe nichts vergessen. Viel Glück bis dahin und machen sie weiter so. ;)

  • #6

    Karl Olsberg (Samstag, 20 August 2016 12:53)

    @Felix: Vielen Dank für Dein großes Lob! Ich mag generell offene Enden, und meine Bücher haben eigentlich fast alle eins. Aber im Fall von "Mirror" habe ich tatsächlich schon eine Idee, wie die Geschichte weitergehen könnte. Ob und wann daraus ein Buch wird, ist aber noch offen.

Jugendbücher (Auswahl)

Romane (Auswahl)