Gestrandet auf der Smaragdinsel

In Kürze erscheint ein neues Buch von mir im Loewe Verlag, das in der Minecraft-Welt spielt und eine Geschichte aus dem Dorf am Rand der Schlucht erzählt.  Doch dieses Buch ist anders als meine bisherigen Dorf-Bücher: Es enthält relativ wenig Text, aber dafür jede Menge witzige Bilder von Philipp Ach (Beispiel siehe unten).

 

Mit seiner Reihe "Loewe Wow!" richtet sich der Loewe Verlag speziell an Kinder, denen das Lesen (noch) schwerfällt oder die einfach keine Lust auf längere Texte haben.  Ich freue mich, dass ich nun ebenfalls an dieser erfolgreichen Buchreihe mitwirken darf und so vielleicht auch etwas zur Leseförderung beitragen kann.

 

Auch, wenn die Geschichte sich primär an etwas jüngere Minecraft-Fans richtet, werden die Leser meiner "normalen" Dorf-Bücher hoffentlich ebenfalls ihren Spaß an diesem Buch haben. 

 

Im Mittelpunkt dieses Abenteuers steht Primos Sohn Nano, der mal wieder Unsinn anstellt und sich aus Furcht vor Strafe mit seiner Freundin Maffi in einem Boot des Fischers Olum versteckt. Als das Boot ohne Paddel vom Ufer abtreibt und schließlich an einer einsamen Insel strandet, müssen Nano und Maffi auf sich allein gestellt den Gefahren der Minecraft-Welt trotzen ...

 

Das Buch ist ab 11.8. überall im Buchhandel erhältlich und natürlich auch online z.B. bei Amazon oder Thalia bestellbar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Nick Pommer (Freitag, 30 Juli 2021 09:19)

    Ich freue mich schon sehr.

    Sind von dieser Reihe auch mehrere Bände geplant?

    Liebe Grüße

  • #2

    Karl Olsberg (Freitag, 30 Juli 2021 09:58)

    @Nick Pommer: Ja, einen weiteren Band habe ich schon geschrieben, aber er wird erst nächstes Jahr erscheinen. Bei diesen Büchern machen die Illustrationen viel Arbeit und das dauert entsprechend.

  • #3

    Nick Pommer (Samstag, 07 August 2021 14:45)

    Ich habe mir heute das Buch gekauft. Es hat wirklich ein sehr schönes Design und ist sehr gelungen.

    Liebe Grüße

  • #4

    Karl Olsberg (Samstag, 07 August 2021 15:00)

    @Nick Pommer: Dankeschön! :)