Ein Buch verlässt mich

Heute habe ich die Arbeit an meinem neuen Thriller abgeschlossen, der im Oktober im Aufbau Verlag erscheinen wird. Allzu viel darf ich über das Projekt noch nicht verraten. Nur soviel: Das Buch greift dasselbe Thema auf, das ich in „Das System“ bereits verarbeitet habe – eine hochentwickelte Technik, die wir nicht mehr richtig verstehen und erst recht nicht kontrollieren können.

 

 

Ein fertiggestelltes Buch ist ein bisschen wie ein Kind, das das Haus verlässt: Man hat sich lange und intensiv damit beschäftigt, es behütet und aufgepäppelt, und plötzlich ist es nicht mehr da, macht sich selbstständig, versucht auf eigene Faust sein Glück. Man sorgt sich darum, wünscht ihm Erfolg, und kann doch als Vater/Autor nicht mehr viel dafür tun. Sein Schicksal liegt nun in der Hand des Verlags, vor allem aber in der Hand der Leser.

 

 

Meistens habe ich in so einem Moment das Gefühl, ich hätte noch viel mehr Arbeit in das Projekt stecken müssen. Das ist auch diesmal so. Aber die Verlagstermine sind nun mal gesetzt, und das ist wahrscheinlich auch gut so, denn das nächste Romanprojekt steht schon auf der Tagesordnung.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Heinrich (Sonntag, 17 April 2016 19:50)

    Hallo Karl,
    ich werde Deinem Buchkind nicht nur Unterkunft bieten, sondern es adoptieren, hegen und pflegen!
    Ich werde es auch nicht wieder hergeben oder gar weiterreichen. Weitergereicht werden nur vom Verlag produzierte Klone.
    So kannst Du ein ganz klein wenig beruhigt sein und Deinen Abschiedsschmerz etwas lindern.
    Schließlich wollen wir alle, dass Du immer und immer wieder sorglos solche Kinder in die Welt setzt! ;)
    Gruß Heinrich

  • #2

    Karl Olsberg (Montag, 18 April 2016 19:18)

    @Heinrich: Da bin ich aber froh, dass mein Kind in gute Hände gelangt! :)

  • #3

    Dom (Mittwoch, 20 April 2016 00:12)

    Wuhuu, endlich wieder ein Thriller im Stile von "Das System".
    Leider muss ich sagen das ich mit "Das Dorf" und Würfelwelt wenig anfangen konnte.

    Freue mich sehr!
    Wir es eine Hörbuch-Version geben?

  • #4

    Karl Olsberg (Mittwoch, 20 April 2016 09:28)

    @Dom: Über eine Hörbuch-Version weiß ich noch nichts Konkretes, dies regelt die Lizenzabteilung des Verlags. Ich gehe aber davon aus, dass es eine geben wird.

Jugendbücher (Auswahl)

Romane (Auswahl)