Herbert, übernehmen Sie!

Herbert gehört für mich zu den schillerndsten Persönlichkeiten, die es jemals nicht nach Mygnia geschafft haben. Auf dem Weg dorthin hat der notorische Besserwisser jedenfalls für eine Menge abstruser Situationen gesorgt und mich regelmäßig zum Lachen gebracht.

 

Leider hat der Chronist von Herberts Abenteuern, der sich selbst Heinrich nennt, der Welt bisher viel zu wenig Material zur Verfügung gestellt. Deshalb habe ich mich sehr gefreut, in Heinrichs Blog zu lesen, dass Herbert nun zum Chefermittler wird und sich auch als Digitalexperte geoutet hat

 

Ich hoffe sehr, dass Heinrich es nicht bei dieser Ankündigung belässt und nun seine geheimen Archive öffnen wird, um Herberts wahre Bedeutung für das Fortbestehen der Spezies Mensch endlich angemessen zu würdigen!

 

Nachtrag (25.1.): Mein Blogbeitrag hat Heinrich offenbar inspiriert, einen etwas längeren Herbert-Artikel zu schreiben (siehe auch den Kommentar von ihm unten). Darauf bin ich stolz und hoffe auf mehr!

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Heinrich (Sonntag, 24 Januar 2016 17:41)

    Danke für diese Ehre, lieber Karl!
    Und herzlichen Dank für diesen mächtigen Druck unter dem ich nun stehe, diesen verlotterten Herbert aufzutreiben und zu befragen.
    Eigentlich bräuchte ich nun Herbert als Ermittler, um sich selbst zu finden. ;)

    Viele Grüße Heinrich

  • #2

    Heinrich (Montag, 25 Januar 2016 02:46)

    Ich muss etwas "Druck" ablassen ;)
    https://heinrich11.wordpress.com/2016/01/25/was-ist-bloss-mit-herbert-los/
    Nicht korrektur gelesen - vermutlich habe ich wieder wild zwischen den Zeiten gewechselt
    Fortsetzung folgt (vielleicht) ;)

Jugendbücher (Auswahl)

Romane (Auswahl)