Heute Abend: Delete-Lesung in der virtuellen Welt

Das virtuelle Planetarium in Second Life - der perfekte Ort für eine Delete-Lesung

 

In meinem neuen Roman "Delete" verschwinden junge Menschen spurlos. Sie alle haben dasselbe Computerspiel gespielt und offenbar geglaubt, dass die Welt nur eine Computersimulation sein könnte.

 

Was liegt näher, als die erste Lesung aus diesem Buch in einer virtuellen Welt stattfinden zu lassen? So habe ich sofort begeistert zugesagt, als mich Kueperpunk vor Kurzem spontan zu der heutigen Lesung in Second Life einlud, die um 20.00 Uhr beginnt. Wer dabei sein will und keine SL-Erfahrung hat, sollte etwas Zeit einplanen, um die benötigte Software zu installieren. Außerdem ist ein Skype-Account nötig. Alle weiteren Infos gibt es hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Kueperpunk (Donnerstag, 31 Oktober 2013 10:50)

    Eine kleine Anmerkung meinerseits:
    Die Gäste brauchen keinen Skype Account, sondern lediglich einen gewöhnlichen SewcondLife Account.
    Alternativ kann man die Lesung aber auch ganz ohne Avatar bei SecondRadio verfolgen unter:
    http://secondstream.de:10001

Jugendbücher (Auswahl)

Romane (Auswahl)